Nietan diskutiert mit Schülern des Rurtal-Gymnasiums

Schule und Bildung

Europa-Schulprojekttag:

Anlässlich des bundesweiten Europa-Schulprojekttages diskutierte der Bundestagsabgeordnete Dietmar Nietan mit rund 100 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 10 des Rurtalgymnasiums. „Es war eine spannende Diskussion mit den Schülerinnen und Schülern. Sie waren hochmotiviert und hatten sich gut vorbereitet“, zeigte sich Nietan über die Debatte beeindruckt.

In der Diskussion sprachen die Schüler verschiedenste europäische Themen an. Dietmar Nietan, der in der letzten Wahlperiode des Bundestages auch Mitglied im Ausschuss für Europäische Angelegenheiten gewesen ist, musste Rede und Antwort zur aktuellen Situation in der Ukraine geben oder sich Fragen zum NSA-Skandal und dem geplanten Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA stellen.

Auch interessierte die Schüler zum Beispiel wie man in der heutigen Zeit durch die Einflussnahme von Lobbygruppen und den Medien noch Transparenz für die Bürger herstellen könne. „Mir ist wichtig, zu erfahren, was junge Leute bewegt und wie sie denken. Da gibt es nichts besseres als solche direkten Gespräche, um die Bodenhaftung zu behalten“, freut sich der Abgeordnete Nietan.

Seit einigen Jahren wird von der Bundes- und den Landesregierungen dafür geworben, an einem bestimmten Tag im Jahr einen Europa-Schulprojekttag an den Schulen im gesamten Bundesgebiet durchzuführen. Ziel des Projekttages soll sein, durch Diskussionen mit Parlamentariern und Politikern von Landes-, Bundes und europäischer Ebene das Interesse der Schülerinnen und Schüler am europäischen Projekt zu wecken und ihr Verständnis für das Funktionieren der Europäischen Union zu vertiefen.

 

Homepage SPD UB Düren

 

WebSozis

Websozis Soziserver - Hosting von Sozis für Sozis
 

Mitglied werden

mitmachen

 

Sich einmischen

einmischen